Werbung


Die richtige Tarifwahl mit Hilfe des Gasrechners

Viele Gaskunden befinden sich im Grundtarif ihres regionalen Versorgers und beziehen das Gas meist zu hohen Preisen. Am deutschen Gasmarkt befinden sich jedoch eine Vielzahl an alternativen Anbietern, welche mit günstigen Gastarifen zu Top-Preisen aufwarten. Damit Verbraucher jedoch nicht jedes Angebot mühsam einzeln zusammen suchen müssen, bringt ein sogenannter Gasrechner schnell Licht ins Dunkel des Tarifdschungels.

Portale wie www.guenstiger-Gastarif.de helfen bei der Suche. Neben Informationen zu aktuellen Billig-Anbietern lässt sich auf solchen Vergleichsseiten im Internet auch der zuvor erwähnte Gasrechner finden und kostenlos für einen Tarifvergleich nutzen. Einzig Postleitzahl und der jährliche Gesamtverbrauch sollten parat liegen um diese Daten in den Rechner eingeben zu können.

Einstellungen des Gasrechners überprüfen

Für einen ersten Überblick der zur Verfügung stehenden Tarife genügt oft schon die PLZ und der Jahresverbrauch, welcher sich im Übrigen auf der letzten Gasabrechnung finden lässt. Je nach eigenem Wunsch den Gasanbieter bald wieder zu wechseln, sollten folgende Dinge beachtet werden.

  • Ich möchte flexibel sein und jedes Jahr den Anbieter wechseln Hier lohnt es sich das Augenmerk auf Neukundenboni zu legen. Zwar werden die erst am Ende des ersten Lieferjahres gezahlt, können aber zu einem sehr günstigen Gastarif führen. Wichtig auch, die kurze Vertragslaufzeit von 12 Monaten mit einer Kündigungsfrist von circa 6 Wochen.
  • Ich möchte ein dauerhaft niedrigen Preis und selten wechseln Hier lohnen sich Strompakete mit Preisgarantien des Gasanbieters. Meist laufen diese Verträge über 24 Monate. Der Vorteil liegt darin, dass sich der neue Anbieter sicher sein kann für die nächsten zwei Jahre einen festen Kunden zu haben. Dies spiegelt sich dann in einem niedrigeren Preis wieder. Neukundenboni sollten in diesem Fall bei den Einstellungen des Gasrechners weggeklickt werden.

Den Gasversorger regelmäßig zu wechseln kann Vor- und Nachteile mit sich bringen. Einen Vergleich der Gastarife ist jedoch immer von Nutzen und kann auf http://www.guenstiger-gastarif.de/gastarife-vergleich/ durchgeführt werden.

Auch der anschließende Wechsel ist ebenso einfach und wird nach der Auftragserteilung vom neuen Gasanbieter abgewickelt. Kosten entstehen für Kunden keine und auch die Gasversorgung während des Wechsels ist gesetzlich gesichert!